Login

Arbeitslosenreport NRW: Freie Wohlfahrtspflege kritisiert Sanktionspraxis in den Jobcentern

In Nordrhein-Westfalen gab es zuletzt wieder mehr Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger, wie aus dem aktuellen Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege NRW hervorgeht. Vier von fünf Sanktionen wurden aufgrund eines verpassten Termins beim Jobcenter verhängt. Die Kürzungen treffen unter 25-Jährige besonders hart.

O-Ton Arbeitsmarkt, http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/newsletter/arbeitslosenreport-nrw-freie-wohlfahrtspflege-kritisiert-sanktionspraxis-in-den-jobcentern